Spezialdiagnostik

Zusätzlich zur konservativen Augenheilkunde werden in gesonderten Sprechstunden die spezifische Glaukomdiagnostik („Grüner Star“) und die Sehschul-Diagnostik durchgeführt.

Sehschule

Die Sehschule umfasst die gesamte Diagnostik und Therapie von Augenbewegungsstörungen (Schielen, Augenzittern) und Sehschwächen sowie allen damit zusammenhängenden Krankheitsbildern.

Besonders wichtig ist hierbei die rechtzeitige Vorsorge bei Kindern zur Früherkennung dieser Augenfehler.

Glaukomdiagnostik

Beim Glaukom („Grüner Star“) handelt es sich um einen langsam fortschreitenden Sehnervenschwund mit Verfall des Gesichtsfeldes, oft – aber nicht immer – verbunden mit einer krankhaften Erhöhung des Augendruckes. Der Glaukom-Kranke bemerkt die schleichende Einschränkung des Sehvermögens meist erst dann, wenn es (fast) zu spät ist.

Eine rechtzeitige, das heißt so früh wie möglich einsetzende Behandlung kann einen irreparablen Schaden verhindern.

Durch die spezielle Glaukomdiagnostik mit Hilfe von Tonometrie (Augeninnendruckmessung), Perimetrie (Gesichtsfeldmessung), Papillendiagnostik, HRT, GDX und Pachymetrie werden früheste Veränderungen erkannt und können rechtzeitig behandelt werden, um weitere Glaukomschäden zu vermeiden.

Diese gesamte moderne Glaukomdiagnostik steht in der Praxis Dr. U. Edye-Kanzow für eine umfassende Diagnostik und eine entsprechend früh wirksame Therapie bereit.

Die Behandlung des Grünen Stars erfolgt dann in der Regel mit Augeninnendruck senkenden Augentropfen, in schwereren Fällen kann auch ein drucksenkender operativer Eingriff erwogen werden.